Boule / Pétanque


TSV Halle Sport für alle



Aktuelles / Termine
  VorstandJugendSponsorenLinklisteImpressum



























Boule / Pétanque

Termine

11. Haller Pétanque Ith-Cup
Samstag, 14. September 2019
Spielort: Boule-Anlage des TSV Halle
37620 Halle | Am Sportplatz 15

Turniermodus: Doublette formée, lizenzfrei
5 Runden Schweizer System Standard
Startplätze: Limitiert auf 64 Mannschaften

Nur Voranmeldung!

Einschreibung: 09.00 bis 09.30 Uhr
Spielbeginn: 10.00 Uhr
Startgeld: 10 Euro pro Mannschaft
Preise: Wanderpokal, Geldpreise für die Plätze 1 bis 12

Anmeldungen: ab sofort bis Samstag, den 07.09.2019
E-Mail: Helmut.Petz@web.de
Internet: http://petanque-npv.de/turniere

Verpflegung: Für euer leibliches Wohl wird bestens gesorgt.
Leckeres Essen und Trinken zu zivilen Preisen!

Das alles gibt es auch noch mal hier als Download


     
14.09.19 11. Haller Ith-Cup ba 10:00 Uhr


Spartenleiterin:
Heike Hahlbrock
Tel.: 05533 - 4547

Mail:

Heike.Hahlbrock@TSV-Halle.de

boule



Das Boule-Spiel erfreut sich zwischenzeitlich immer größerer Beliebtheit sowohl bei Alt wie bei Jung. Auch beim TSV Halle hat sich eine Gruppe diesem wunderschönen Sport verschrieben. Bei der im Jahr 2007 (27.08.2007) gegründeten Boule/Pétanque Sparte kann jeder, der Lust und Laune hat, in lockerer Form Boule spielen. Es besteht keine Lizenzpflicht und keine Vereinszugehörigkeit – Hobbyspieler/innen und Spielinteressierte sind herzlich willkommen. Mitzubringen sind also nur Kugeln; und selbst die sind in beträchtlicher Anzahl vorhanden.
Was ist eigentlich Boule oder Pétanque?
Boule ((von frz. la boule „die Kugel“, „der Ball“) ist eine alltagssprachliche Bezeichnung für Kugelspiele, die in Frankreich, Italien oder Spanien beheimatet sind.
Pétanque ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport, dass nach international festgelegten Regeln gespielt wird. Dabei versuchen zwei Mannschaften, eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel zu werfen. Im Wettkampf stehen sich jeweils 3 Spieler (Triplette), 2 Spieler (Doublette) oder 1 Spieler (Tête-à-tête) gegenüber.
Gespielt wird mit 70,5 mm bis 80 mm großen und zwischen 650 Gramm bis 800 Gramm schweren Metallkugeln, die aus einem gezogenen Kreis die in Richtung kleiner farbige Holzkugel auch „Schweinchen“ genannt, geworfen wird. Das Ziel ist es, dass die eigene Kugel immer näher an der Zielkugel liegt, als die vom Gegner.
Es kann in 3 möglichen Formationen gespielt werden.
Formationen
Beim Pétanque stehen einander immer zwei Formationen gegenüber, jede verfügt über die gleiche Anzahl Kugeln. Folgende Formationen sind üblich:
  • 1 Spieler gegen 1 Spieler (tête à tête) – 3 Kugeln pro Spieler (6 Kugeln)
  • 2 Spieler gegen 2 Spieler (doublette) – 3 Kugeln pro Spieler (12 Kugeln)
  • 3 Spieler gegen 3 Spieler (triplette) – 2 Kugeln pro Spieler (12 Kugeln).
Wenn wir euer Interesse geweckt haben, besucht uns einfach einmal auf unserem Boulegelände am Sportplatz in Halle.

Unsere Trainingszeiten sind:  
Januar bis Dezember Freitags ab 17:00 Uhr
April bis Oktober Mittwochs ab 15:00 Uhr
November bis März Mittwochs ab 14:00 Uhr
   
Monatsturniere  
März bis Novenmber Jeden letzten Freitag im Monat ab 17:00 Uhr


Linkliste Boule:

Ptank
Boule Lexikon


Offizielle Pétanque-Spielregeln





Freio

Letzte Änderung 18.07.19